Mitmachen


Die Bürgerinitiative „Pro Wald Hohensaaten“ ist offen für alle*. Gemeinsam können wir was erreichen! Wenn du aktiv mithelfen, dich an Aktionen beteiligen willst oder sogar eigene Ideen einbringen möchtest nimm gern mit uns Kontakt auf.
Kontaktformular

Hinweis: Die Pläne der Lindhorst-Gruppe sind gestoppt und werden nicht umgesetzt.
Danke an alle, die sich in irgendeiner Form beteiligt und unterstützt haben! Mitmachen ist jetzt nicht mehr notwendig 🙂


Hier stellen wir dir Möglichkeiten vor, was du machen kannst, um den Wald zu erhalten und die Pläne der Lindhorst-Gruppe zu stoppen.

  1. Online-Petition unterschreiben
  2. Spenden
  3. Kontakt zu den Stadtverordneten
  4. Flyer ausdrucken und verteilen/auslegen
  5. Plakat ausdrucken und verteilen/auslegen
  6. Unterschriften sammeln
  7. Banner aufhängen
  8. Newsletter abonnieren

1. Online-Petition unterschreiben

Hinweis März 2024: Die Sammlung ist beendet. Wir haben die gesammelten Unterschriften übergeben.

Unterstütze uns mit deiner Unterschrift und teile die Petition überall! Gemeinsam können wir Druck machen!

Petition unterzeichnen und teilen, Bürgerinitiative Pro Wald Hohensaaten

Deine Nachricht auf einem Social-Media-Kanal kannst du noch mit diesem Bild verstärken:

2. Spenden

Für unsere Arbeit benötigen wir Geld, um z.B. Flyer, Plakate und Banner zu drucken, Aktionen durchzuführen, uns juristisch beraten zu lassen oder diese Website zu betreiben. Jeder noch so kleine Betrag ist uns eine willkommene Unterstützung!

Kontoinhaber: Finomende e.V.
IBAN: DE59430609671200360400
Bank: GLS Bank
Verwendungszweck: Pro Wald Hohensaaten

Durch unsere Zusammenarbeit mit dem BUND Brandenburg ist eine Online-Spendenkampagne auf betterplace.org erstellt worden. Für Spenden, die hier getätigt werden, wird automatisch eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Für den Wald spenden, Bürgerinitiative Pro Wald Hohensaaten

3. Kontakt zu den Stadtverordneten

Da das Projekt „Energie- & Gewerbepark Hohensaaten“ noch in der Planungsphase ist, besteht eine Chance, es abzuwenden. In Kontakt gehen mit den zuständigen Entscheidungsträgern in der Kommune kann helfen; ihnen unsere Kritik, unsere Fragen und Sorgen mitteilen. Zeigen, dass ihre Wähler sich nicht so einfach von den Argumenten des Investors einlullen lassen, sondern über die Entwicklung der Region besorgt sind. Klar machen, dass es einfach nicht geht, so einen großen Wald zu roden!

Wir haben einen Musterbrief verfasst, den ihr per Mail oder Post an den Bürgermeister und die Stadtverordneten in Bad Freienwalde schicken könnt. Übernehmt ihn so wie er ist, oder ergänzt/streicht was für euch passt.

Kontaktadressen

ParteiKontakt
WV19 – FDP – Inselgemeinden (6 SV)Kontaktformular auf Website
Facebook-Seite
Kurstadt für alle/Bündnis90-Die Grünen/NCC (4 SV)Facebook-Seite
Die Linke (4 SV)Email an den Ortsverband
CDU (3 SV)E-Mail an den Ortsverband
Facebook-Seite
AfD (3 SV)E-Mail
Facebook-Seite
SPD (2 SV)E-Mail an den Ortsverband

Nutzt auch andere Möglichkeiten, Kontakt aufzunehmen:

  • Ruft die Politiker an.
  • Schreibt sie über Facebook an.
  • Trefft sie bei Veranstaltungen …

Zeigt/schreibt eure Bedenken, Ablehnung, Kritik, Wünsche, …

4. Flyer ausdrucken und verteilen/auslegen

Unseren Flyer könnt ihr hier angucken und herunterladen. Wenn ihr die Möglichkeit habt, druckt ihn selbst aus und verteilt ihn im Freundes/Bekanntenkreis, oder wo auch immer ihr seid …

Aktueller Flyer

Flyer der Bürgerinitiative Pro Wald Hohensaaten

5. Plakat ausdrucken und verteilen/auslegen

6. Unterschriften sammeln

Hinweis März 2024: Die Sammlung ist beendet. Wir haben die gesammelten Unterschriften übergeben.

Hier könnt ihr eine Druckvorlage zum Sammeln von Unterschriften laden. Lasst uns zeigen, dass wir viele sind, die die Lindhorst-Pläne ablehnen!
Zur Koordination wäre es hilfreich, wenn ihr uns unter kurz mitteilt, wo ihr bereits sammeln wart, bzw. Hinweise gebt, wo noch mehr gesammelt werden könnte. Danke!

7. Banner aufhängen

Mit Bannern können wir präsent sein in der Region. Zeigen, dass wir für den Erhalt des Waldes sind und die Pläne des Investors nicht gutheißen. Die Botschaft eines gut sichtbaren Banners erreicht viele Menschen und das ist enorm wichtig für uns und den Wald. Wenn du einen Zaun, eine Mauer oder Fassade hast, die sich für ein Banner eignen, nimm Kontakt auf und wir besprechen die Details mit dir.

8. Newsletter abonnieren

Ok, das ist jetzt nicht direkt „Mitmachen“, aber so bleibt ihr auf dem Laufenden. Ungefähr ein Mal pro Quartal informieren wir euch per Mail über aktuelle Entwicklungen und anstehende Termine.

Newsletter

Trag dich ein und bleib auf dem Laufenden über alle Entwicklungen rund um das geplante Projekt und die Aktivitäten unserer Initiative!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Alle bisher versendeten Newsletter: