Bürgerinitiative informiert auf Pressekonferenz im Landtag


Pressekonferenz der BVB/Freie Wähler mit Beteiligung der Bürgerinitiative Pro Wald Hohensaaten im Potsdamer Landtag

Am 6. Dezember hatten Vertreter der Bürgerinitiative im Rahmen der wöchentlichen Pressekonferenz der Fraktionen die Gelegenheit, die Pläne der Lindhorst-Gruppe und unsere kritischen Positionen dazu vorzustellen. Eingeladen wurden wir von den BVB/Freie Wähler. Sie sind die parlamentarische Vertretung der Bürgerinitiativen im Land Brandenburg mit dem Ziel, dem Bürgerwillen auch im Parlament mehr Gewicht zu verleihen.

Die BVB/Freie Wähler unterstützen die Ziele der Bürgerinitiative und fordern ebenso: Kein Wald für Solar!

Diese Pressekonferenz war erst der Anfang. Weitere Aktivitäten sind geplant, um auf Landesebene das Thema auf die Tagesordnung zu bringen. Umweltminister Vogel soll sich klar gegen das Projekt positionieren. Die Landesregierung muß Rahmenbedingungen für die Planung und Realisierung von großflächigen PV-Anlagen festlegen. Solch gravierende Entscheidungen sollten nicht allein auf lokaler Ebene getroffen werden!

370 Hektar Abholzung? Keinen Wald opfern für PV-Anlagen!

Kategorien:

, ,

Schlagwörter: